Komisch. Ein Stück über die Anderen

Aus aktuellem Anlass muss die Aufführung nochmals verschoben werden. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

Mit diesem Stück von Bernd Winter haben sich die Theater-Kids seit einigen Monaten auseinandergesetzt. Was ist «normal» und was nicht? Und gibt es das überhaupt – normal? Komisch sind doch immer nur die anderen… oder? Dieses weitverbreitete Vorurteil wird dem Publikum in diesem tragisch-komischen Jugendstück von aussergewöhnlichen Figuren vor Augen geführt, wie zum Beispiel von dem «Kind, das sich für einen Deppen hält», dem «ausserordentlich ordentlichen Mädchen», der «Wolkenguckerin», dem «Kind, das nicht spricht», den «drei Laberbacken» oder den «drei Obercoolen». Diese und andere Charaktere mit allesamt besonderen Eigenschaften erzählen von ihren Begegnungen und täglichen Konflikten mit Eltern, Lehrern und den vermeintlich «normalen» Kindern. Auf der Suche nach Anderen, die so sind wie sie, bleibt letztlich die Hoffnung: «Vielleicht gibt’s ja ganz viele – und wir treffen uns nur nie.» Oder doch?

Die 10 Theater-Kids der Musikschule Kreuzlingen zeigen unter der Regie von Maria Vrijdaghs in 45 Minuten und 40 Rollen, was in ihnen steckt.

Geeignet für ZuschauerInnen ab 8 Jahren.